Aktuelle Stellenangebote

Die KOM gGmbH sucht eine Honorarkraft

für den Einsatz als Coach (m/w/d) mit bis zu 20 Unterrichtseinheiten pro Woche
zur Durchführung des zweisprachigen Einzelcoachings für die Maßnahme NEW STEP! In Hamburg Wilhelmsburg

Auftragskennung: 2022-203-KOM Coach für die Maßnahme NEW STEP! Chancen für Migrant*innen aus der Ukraine in Hamburg
Beginn: umgehend

Ihre Aufgaben sind:

Einzelcoaching mit folgenden Schwerpunkten:

  • Unterstützung der Teilnehmenden bei der Entwicklung einer realistischen Perspektive für den aktuellen Arbeitsmarkt (Berufsorientierung, Arbeitsaufnahme; Qualifizierungsbedarf) in Ukrainisch-Deutsch (ggf. auch Russisch)
    • Unterstützung zu den Themen Alltag in Deutschland, Behörden, Gesundheit, Mobilität, Kindergarten und Schule
Folgende Kenntnis-/ und Qualifikationsanforderungen stellen wir an Sie:
  • Abgeschlossener Berufs- oder Studienabschluss
    • Berufserfahrung im (Job-) Coaching und in der Beratung
    • Kenntnisse des aktuellen Arbeitsmarktes und branchentypischer Arbeitsplatzanforderungen
Wir freuen uns auf Ihr Angebot mit Ihrem Profil, Ihren Qualifikationsangaben und bestenfalls -nachweisen und der Angabe Ihres Stundensatzes.

Bitte geben Sie die Auftragsvergabenkennung: 202-203-KOM mit an!

E-Mail: angebot(at)sbb-gruppe.de

Informationen zum Datenschutz bei der Stiftung Berufliche Bildung

Die KOM gGmbH beabsichtigt folgende Stelle zu besetzen:

bis zu 1,0 Stelle Bildungsbegleiter*in (m/w/d) Hamburg Wandsbek (Helbingstraße)

Stellenkennung: 2022-201-KOM Bildungsbegleiter*in (m/w/d) BvB Reha U 25
Beginn: ab sofort. Die Stelle ist zunächst befristet zu besetzen bis 31.08.2024

Ihre Aufgaben sind:
  • Bildungsbegleite*in in rehaspezifischen Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen für junge Menschen mit Behinderung
    • Förderplanung gemäß Vorgaben der Verdingungsordnung
    • Bewerbungstraining
    • Betreuung der Teilnehmer während des Praktikums
    • Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur
    • Förderplanung mit dem Ziel der Integration in Ausbildung oder Arbeit
    • Perspektiventwicklung und Unterstützung beim Abbau von Hemmnissen
Folgende Kenntnis- und Qualifikationsanforderungen stellen wir an Sie:
  • es wird ein anerkannter Berufs- oder Studienabschluss erwartet
    • eine mindestens zweijährige Erfahrung in der beruflichen und sozialen Eingliederung der Zielgruppe
Wir bieten Ihnen:
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team
    • ein Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
    • ein 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
    • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
    • Benefit-Programm – für Mitarbeitende mit tollen Preisnachlässen
Bitte reichen Sie uns Ihre vollständigen Unterlagen zur Bewerbung, mit der Angabe der Stellenkennung: 2022-201-KOM, Ihrer Verfügbarkeit, sowie Ihres Gehaltwunsches an nachstehende Mailadresse ein.

Bitte beachten Sie, dass wir nur digital übermittelte Bewerbungen berücksichtigen können.

Wir freuen uns auf Sie!

E-Mail: bewerbung(at)sbb-gruppe.de

Informationen zum Datenschutz bei der Stiftung Berufliche Bildung

Für das BMBF-geförderte arbeitsorientierte Alphabetisierungs- und Grundbildungsprojekt „Neu Start Arbeit“ suchen ab sofort wir eine*n Pädagogische*n Mitarbeiter*n (m/w/d) für Unterricht und Lernbegleitung im Lernangebot „Besser lesen und schreiben für die Arbeit“ bis zu 1,0 Stelle mit bis zu 40 h/Woche

Im Rahmen des Projekts wird die Lernwerkstatt „Besser lesen und schreiben für die Arbeit“ für erwachsene Lernende mit geringer Literalität angeboten (mit und ohne Migrationshintergrund).
Ziel ist es, die Teilnehmenden bei der Weiterentwicklung ihrer Lese- und Schreibkompetenzen zu unterstützen sowie ihre Lernkompetenzen zu stärken. Auch eine Hinführung zum Umgang mit digitalen Geräten und Anwendungen gehört zu den Inhalten.

Ihre Aufgaben sind:
  • Unterricht in kleinen Gruppen
    • Individuelle Arbeit mit den Teilnehmenden
    • Vor- und Nachbereitung der Lerneinheiten sowie Dokumentation
    • Austausch im Team
    • Weiterentwicklung von Materialien und Methoden im Team
Unsere Anforderungen an Sie:
  • Hochschulabschluss
    • Unterrichtserfahrung als Kursleitung von Alphabetisierungs- bzw. Grundbildungskursen für erwachsene Lernende und/oder Teilnahme an einer Fortbildung zur Durchführung von Alphabetisierungskursen
    • Erfahrungen in der Arbeit mit gering Literalisierten oder anderen
    bildungsbenachteiligten Gruppen
    • Einsatzbereitschaft, Engagement, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
Wir bieten Ihnen:

eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem kleinen Team und die Möglichkeit, im Rahmen von Projektarbeit die zu entwickelnden Prozesse, Abläufe und Angebote gemeinsam zu gestalten.

Bitte reichen Sie uns Ihre vollständigen Unterlagen zur Bewerbung, mit der Angabe der Stellenkennung: 2022-192-KOM, Ihrer Verfügbarkeit, sowie Ihres Gehaltwunsches an nachstehende Mailadresse ein.

Bitte beachten Sie, dass wir nur digital übermittelte Bewerbungen berücksichtigen können.

Wir freuen uns auf Sie!

E-Mail:

Informationen zum Datenschutz bei der Stiftung Berufliche Bildung

Die KOM gGmbH beabsichtigt folgende Stelle zu besetzen:

bis zu 0,75 Stelle (30 Wochenstunden) Stelle Lehrkraft (m/w/d)
zur Durchführung des Unterrichtes für die Maßnahme NO(N)STOP in Hamburg Eimsbüttel (Kieler Straße 208)

Ihre Aufgaben sind:

Unterricht in heterogenen Kleingruppen (max. 9 Teilnehmer) mit folgenden Schwerpunkten:

  • Ermittlung individueller Trainingsschwerpunkte in den Bereichen Hören,
    Lesen, Schreiben und Sprechen
    • Wiederholung und Erweiterung grammatischer Kenntnisse
    • mündliche und schriftliche Kommunikation am Arbeitsplatz, Korrespondenz
    • Vermittlung von Kenntnissen zum Thema Arbeiten in Deutschland
    • Berufsfelder vorstellen
    • Informationen zum deutschen Ausbildungssystem
    • Vermittlung berufsbezogenen Wortschatzes
    • begleitendes Integrationscoaching
    • weitere Integrationsplanung (DeuFöV, Praktika, berufliche Qualifizierung)
Folgende Kenntnis- und Qualifikationsanforderungen stellen wir an Sie:
  • abgeschlossenes Studium (z.B. Staatsexamen, Magister Artium, Diplom, Master, Bachelor)
    • eine Berechtigung für den Unterricht in Integrationskursen ist hilfreich, aber nicht Voraussetzung
    • Erfahrungen in der Arbeit mit der Zielgruppe
    • Erstellung individueller Lehrpläne und Unterrichtsmaterialien auf den Niveaustufen von A1 bis B1
    • selbstständige, systematische und gut strukturierte Arbeitsweise
    • Dokumentation und Erstellung aussagekräftiger Teilnahmebescheinigungen am Maßnahme Ende
    • absolute Verlässlichkeit
Unsere Leistungen:
  • Tarifliche Entlohnung
    • Ein Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
    • Ein 15%-iger Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
    • vielseitige, interne Fortbildungsmöglichkeiten
    • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
    • Benefit-Programm - umfangreiches Programm für Mitarbeitende mit vielfältigen Preisnachlässen -
Bitte reichen Sie uns Ihre vollständigen Unterlagen zur Bewerbung, mit der Angabe der Stellenkennung: 2022-180-KOM, Ihrer Verfügbarkeit, sowie Ihres Gehaltwunsches an nachstehende Mailadresse ein.

Bitte beachten Sie, dass wir nur digital übermittelte Bewerbungen berücksichtigen können.

Wir freuen uns auf Sie!

E-Mail: bewerbung(at)sbb-gruppe.de

Informationen zum Datenschutz bei der Stiftung Berufliche Bildung

Die KOM gGmbH beabsichtigt folgende Stelle personell zu besetzen:

Stellenkennung: 2022-122-KOM Lehrkräfte (m/w/d) Deutsch für den Einsatz in BAMF Integrationskursen, Berufssprachkursen und AVGS-Maßnahmen
Einsatzort: Hamburg Wilhelmsburg, Am Veringhof 11-13, 21107 Hamburg
Umfang: bis zu 0,8 Stelle mit 32h/ wöchentlich
Beginn und Dauer: nach Absprache und bis zu einem Jahr
Festanstellung bevorzugt, bei geringen Stundenanteilen auch auf Honorar

Ihre Aufgaben sind:

Unterricht in Integrationskursen, auch mit Alphabetisierung, Berufssprachkursen oder AVGS-Maßnahmen

  • Vermittlung von Deutschkenntnissen auf unterschiedlichen Niveaustufen entsprechend der Richtlinien in Wort und Schrift
    • das Sprach- und Dialogtraining für Alltagssituationen
    • die Durchführung des Orientierungskurses und die Vorbereitung auf den
    • Orientierungskurstest (Leben in Deutschland)
    • die Prüfungsvorbereitung auf den Deutschtest für Zuwanderer
    • die Prüfungsvorbereitung auf die Zertifikatsprüfung telc Deutsch B1
    • die Prüfungsvorbereitung auf die Zertifikatsprüfung telc Deutsch B2
Folgende Kenntnisse/Qualifikationsanforderungen stellen wir an Sie:
  • abgeschlossenes Studium (z.B. Staatsexamen, Magister Artium, Diplom, Master, Bachelor)
    • Zulassung für den Unterricht in Integrationskursen
    • Zulassung für den Unterricht in Integrationskursen mit Alphabetisierung
    • gern Zulassung für den Unterricht in Berufssprachkursen
    • gern weitere Qualifikationen im Bereich berufsbezogene Sprachförderung
    • Erfahrungen in der Arbeit mit der Zielgruppe
    • selbstständige, systematische und gut strukturierte Arbeitsweise
    • Dokumentation
    • absolute Verlässlichkeit
Wir bieten Ihnen:
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
    • einen15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
    • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Unterlagen zur Bewerbung inkl. Ihrer BAMF Zulassung mit der Angabe der Stellenkennung: 2022-122-KOM und Ihrer Verfügbarkeit.

Bitte beachten Sie, dass wir nur digital übermittelte Bewerbungen berücksichtigen können.

E-Mail: bewerbung(at)sbb-gruppe.de

Informationen zum Datenschutz bei der Stiftung Berufliche Bildung

Die KOM gGmbH beabsichtigt folgende Stelle personell zu besetzen:
bis zu 1,0 Stelle Sozialpädagoge (m/w/d) in der Maßnahme „Neu am Start“ in Hamburg Eimsbüttel (Kieler Straße 208)

Stellenkennung: 2022-092-KOM Sozialpädagoge (m/w/d) „Neu am Start“
Beginn: ab sofort. Diese Stelle ist zunächst befristet zu besetzen bis 09.11.2023

„NF step by step über 16h“ Förderung schwer zu erreichender junger Menschen - § 16 h SGB II

Gegenstand der Maßnahme nach § 16 h SGB II ist die Bereitstellung niedrigschwelliger Angebote im Vorfeld von Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung für Jugendliche und junge Erwachsene mit vielfältigen und schwerwiegenden Hemmnissen (multiple Problemlagen), für die eine erfolgreiche Qualifizierung auch im Rahmen berufsvorbereitender Bildungsmaßnahmen (§§ 61, 61a SGB III) noch nicht in Betracht kommt. Die Maßnahme soll die Teilnehmenden in ihrer allgemeinen Lebenssituation stabilisieren und für eine aktive Teilnahme am Erwerbsleben sowie für eine berufliche Weiterentwicklung motivieren.

Ihre Aufgaben sind:
  • Aufsuchende Betreuung zur Herstellung des Zugangs zur Zielgruppe unter Einbindung der Familie
    • Hilfestellung bei der Beseitigung individueller Vermittlungshemmnisse
    • Stabilisierung sozialer, persönlicher und familiärer Beziehungen
    • Planung und Durchführung von Projekten
    • Entwicklung von zielgruppengerechten Angeboten zur Strukturierung des Alltags und zur individuellen Lebensplanung
    • Koordinierung der Förderverläufe (plant, fördert, organisiert, koordiniert, begleitet und dokumentiert kontinuierlich individuelle Förderverläufe)
    • Führen von Einzelgesprächen
    • Entwicklung einer Lebens- und Berufsperspektive
    • Netzwerkarbeit und Kontaktpflege zu den betreffenden Behörden und dem zuständigen Jobcenter
    • frühzeitige Planung und Begleitung des Übergangs in weiterführende Qualifizierungsangebote
Folgende Kenntnisse und Qualifikationen bringen Sie mit:
  • Von der Sozialpädagogin/dem Sozialpädagogen wird ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit, Heilpädagogik oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik (Diplom, Bachelor oder Master) erwartet. Weitere Studienabschlüsse (Diplom, Bachelor, Master oder Magister Artium) mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten (Sozial-/Heil-) Pädagogik/Sozialarbeit oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik oder Jugendhilfe) werden ebenfalls zugelassen.
    • Erfahrung in der beruflichen sowie sozialen Eingliederung von jungen Erwachsenen
    wünschenswert
Unsere Leistungen:
  • Tarifliche Entlohnung
    • Einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
    • Einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
    • vielseitige, interne Fortbildungsmöglichkeiten
    • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Untelragen zur Bewerbung mit der Angabe der Stellenkennung: 2022-092-KOM und der Angabe zu Ihrem Gehaltswunsch.

Bitte beachten Sie, dass wir nur digital übermittelte Bewerbungen berücksichtigen können.

E-Mail: bewerbung(at)sbb-gruppe.de

Informationen zum Datenschutz bei der Stiftung Berufliche Bildung

Die KOM gGmbH sucht nach Absprache Vertretungslehrer*innen (m/w/d) in BAMF-Integrationskursen, BAMF-Berufssprachkursen und AVGS-Maßnahmen mit bis zu 5-6 Unterrichtseinheiten pro Tag in Hamburg Eimsbüttel

Die Unterrichtszeit liegt zwischen 09:00 - 15:15 Uhr und nach Absprache

Ihre Aufgaben sind:

Unterricht in BAMF-Integrationskursen, auch mit Alphabetisierung, BAMF Berufssprachkursen oder AVGS-Maßnahmen

  • Vermittlung von Deutschkenntnissen auf unterschiedlichen Niveaustufen (Alphabetisierung-A1-A2-B1-B2 nach GER) entsprechend der Richtlinien in Wort und Schrift
    • Vorbereitung auf die Tests telc DTZ A2-B1, telc Deutsch B1 und telc Deutsch B2
    • Durchführung des Orientierungskurses und die Vorbereitung auf den Orientierungskurstest (Leben in Deutschland)
    • Dokumentation
Folgende Kenntnisse/Qualifikationen bringen Sie mit:
  • Zulassung für den Unterricht in BAMF-Integrationskursen
    • Zulassung für den Unterricht in BAMF-Integrationskursen mit Alphabetisierung
    • gern Zulassung für den Unterricht in BAMF-Berufssprachkursen
    • gern weitere Qualifikationen im Bereich der berufsbezogenen Sprachförderung
    • Erfahrungen in der Arbeit mit der Zielgruppe
    • selbstständige, systematische und gut strukturierte Arbeitsweise
    • absolute Verlässlichkeit
Wir bieten Ihnen:
  • eine flexible und verantwortungsvolle Lehrtätigkeit
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
  • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
  • vielseitige, interne Fortbildungsangebote
Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Unterlagen zur Bewerbung inkl. Ihrer BAMF Zulassung mit der Angabe der Stellenkennung:
"2021-255-KOM BAMF Lehrkraft Vertretung" und der Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Ihres Gehaltswunsches.

Wählen Sie auch gern den Weg der Online-Bewerbung!

Beachten Sie bitte, dass wir nur digital übermittelte Unterlagen zur Bewerbung berücksichtigen können.

Wir freuen uns auf Sie!

E-Mail: bewerbung(at)sbb-gruppe.de

Informationen zum Datenschutz bei der Stiftung Berufliche Bildung

Die KOM gGmbH sucht nach Absprache Lehrkräfte (m/w/d) Deutsch für den Einsatz in BAMF-Integrationskursen, BAMF-Berufssprachkursen und AVGS-Maßnahmen mit bis zu 32 Zeitstunden pro Woche in Hamburg Eimsbüttel

Ihre Aufgaben sind:
  • Unterricht in Integrationskursen, auch mit Alphabetisierung, Berufssprachkursen oder AVGS-Maßnahmen
    • Vermittlung von Deutschkenntnissen auf unterschiedlichen Niveaustufen entsprechend der Richtlinien in Wort und Schrift
    • das Sprach- und Dialogtraining für Alltagssituationen
    • die Durchführung des Orientierungskurses und die Vorbereitung auf den
    Orientierungskurstest (Leben in Deutschland)
    • die Prüfungsvorbereitung auf den Deutschtest für Zuwanderer
    • die Prüfungsvorbereitung auf die Zertifikatsprüfung telc Deutsch B1
    • die Prüfungsvorbereitung auf die Zertifikatsprüfung telc Deutsch B2
Folgenden Kenntnisse/Qualifikationen bringen Sie mit:
  • abgeschlossenes Studium (z.B. Staatsexamen, Magister Artium, Diplom, Master, Bachelor)
    • Zulassung für den Unterricht in Integrationskursen
    • Zulassung für den Unterricht in Integrationskursen mit Alphabetisierung
    • gern Zulassung für den Unterricht in Berufssprachkursen
    • gern weitere Qualifikationen im Bereich berufsbezogene Sprachförderung
    • Erfahrungen in der Arbeit mit der Zielgruppe
    • selbstständige, systematische und gut strukturierte Arbeitsweise
    • Dokumentation
    • absolute Verlässlichkeit
Wir bieten Ihnen:
  • einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
    • einen15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
    •vielseitige, interne Fortbildungsangebote
    • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Unterlagen zur Bewerbung inkl. Ihrer BAMF Zulassung mit der Angabe der Stellenkennung:
"2021-256-KOM BAMF Lehrkraft" und der Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Ihres Gehaltswunsches.

Wählen Sie auch gern den Weg der Online-Bewerbung!

Beachten Sie bitte, dass wir nur digital übermittelte Unterlagen zur Bewerbung berücksichtigen können.

Wir freuen uns auf Sie!

E-Mail: bewerbung(at)sbb-gruppe.de

Informationen zum Datenschutz bei der Stiftung Berufliche Bildung

Top

Datenschutzhinweis

Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Mehr erfahren >