2021-093-KOM

Sozialpädagoge*in (m/w/d) „Neu am Start“

Standort: Hamburg-Eimsbüttel
Einsatzbeginn: ab sofort
Wir suchen für die KOM gGmbH in Hamburg-Eimsbüttel bis zu 1,0 Stelle Sozialpädagoge*in (m/w/d) in der Maßnahme „Neu am Start“ „NF step by step über 16h“ Förderung schwer zu erreichender junger Menschen - § 16 h SGB II

Gegenstand der Maßnahme nach § 16 h SGB II ist die Bereitstellung niedrigschwelliger Angebote im Vorfeld von Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung für Jugendliche und junge Erwachsene mit vielfältigen und schwerwiegenden Hemmnissen (multiple Problemlagen), für die eine erfolgreiche Qualifizierung auch im Rahmen berufsvorbereitender Bildungsmaßnahmen (§§ 61, 61a SGB III) noch nicht in Betracht kommt. Die Maßnahme soll die Teilnehmenden in ihrer allgemeinen Lebenssituation stabilisieren und für eine aktive Teilnahme am Erwerbsleben sowie für eine berufliche Weiterentwicklung motivieren.

Ihre Aufgaben sind:
  • Aufsuchende Betreuung zur Herstellung des Zugangs zur Zielgruppe unter Einbindung der Familie
    • Hilfestellung bei der Beseitigung individueller Vermittlungshemmnisse
    • Stabilisierung sozialer, persönlicher und familiärer Beziehungen
    • Planung und Durchführung von Projekten
    • Entwicklung von zielgruppengerechten Angeboten zur Strukturierung des Alltags und zur individuellen Lebensplanung
    • Koordinierung der Förderverläufe (plant, fördert, organisiert, koordiniert, begleitet und dokumentiert kontinuierlich individuelle Förderverläufe)
    • Führen von Einzelgesprächen
    • Entwicklung einer Lebens- und Berufsperspektive
    • Netzwerkarbeit und Kontaktpflege zu den betreffenden Behörden und dem zuständigen Jobcenter
    • frühzeitige Planung und Begleitung des Übergangs in weiterführende Qualifizierungsangebote
Folgende Kenntnisse/Qualifikationsanforderungen stellen wir an Sie:
  • Von der Sozialpädagogin/dem Sozialpädagogen wird ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit, Heilpädagogik oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik (Diplom, Bachelor oder Master) erwartet. Weitere Studienabschlüsse (Diplom, Bachelor, Master oder Magister Artium) mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten (Sozial-/Heil-) Pädagogik/Sozialarbeit oder Rehabilitations-, Sonderpädagogik oder Jugendhilfe) werden ebenfalls zugelassen.
    • Erfahrung in der beruflichen sowie sozialen Eingliederung von jungen Erwachsenen
    wünschenswert
Unsere Leistungen:
  • Tarifliche Entlohnung
    • Einen Arbeitgeberzuschuss zum HVV Profiticket
    • Einen 15%-igen Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
    • vielseitige, interne Fortbildungsmöglichkeiten
    • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr
Beginn: ab sofort. Diese Stelle wird vorerst befristet bis 09.11.2022 besetzt.

Bitte reichen Sie uns Ihre voillständige und aussagekräftige Bewerbung an die nachstehende E-Mailadresse, mit der Angabe der Stellenkennung: 2021-093-KOM Soz.Päd" und Ihres Gehaltswunsches in 1 PDF-Datei ein.

Beachten Sie bitte, dass wir nur digital übermittelte Bewerbungen berücksichtigen können.

Vielen Dank im Voraus.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

E-Mail: bewerbung(at)sbb-gruppe.de